Abschlussdokumente Erhebungsjahr 2017

Zum vierten Mal stellten sich die Wasser- und Abwasserunternehmen Brandenburgs einem freiwilligen Kennzahlenvergleich. Entwicklungstendenzen für die Gruppe der Aufgabenträger, die seit Beginn des landesweiten Benchmarkings im Jahr 2009 dabei sind, können aufgezeigt werden.

Die an dem freiwilligen Kennzahlenvergleich beteiligten 43 Unternehmen sind Dienstleister für rund 1,5 Millionen Einwohner. Das sind ca. 60 Prozent der gesamten Bevölkerung Brandenburgs.
Neben wirtschaftlichen Kenndaten wurden auch die Bereiche Sicherheit, Qualität, Kundenservice und Nachhaltigkeit unter die Lupe genommen.

Jedes teilnehmende Unternehmen hat einen ausführlichen individuellen Analysebericht erhalten. Zusammenfassende Ergebnisse können dem öffentlichen Bericht entnommen werden.

Abschlussbericht

Abschlussbericht Kennzahlenvergleiches Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Brandenburg 2017